Alles News und Berichte der Pusztabären finden sie in unserem Blog

APARD VOM MÜHLRAD Rufname Gismo
APARD VOM MÜHLRAD Rufname Gismo

 

Einmal Neufundländer immer Neufundländer!

 

 

 

Wie Sie sicherlich schon bemerkt haben sind wir bekennende Neufundländerfans. Wenn diese sanften Riesen einen in die Augen sehen ist es um einen geschehen. Seit über 13 Jahren bereichern diese schönen Tiere unser Leben und wir haben es nicht einmal bereut.

Mein Mann hatte einen großen Wunsch er wollte einen Neufundländer. Doch meine erste Begegnung mit einem Neufi war im Tierheim und verlief äußert erschreckend. Man sah ihn erst nicht. Dann hörte man ein wirklich böses Knurren, anschließend kam ein riesiger Kopf mit noch größeren Zähnen aus einer Hundehütte. Nein, so etwas will ich nicht in meiner Nähe haben. Man erzählte uns dass der Hund in falsche Hände war und sehr viel geschlagen wurde. Als man ihn aus seinem zu Hause herausholte war der Schaden schon sehr groß.

Black Boy vom Mühlrad Rufname Blacky
Black Boy vom Mühlrad Rufname Blacky

Trotzdem las ich viele Informationen und Bücher über Neufundländer, wobei ich das Buch: NEUFUNDLÄNDER geschrieben von EMMY BRUNO aus dem KYNOS VERLAG am Besten fand.


Meine nächste Begegnung mit einem Neufi verlief sehr lustig, denn ich wusste nicht dass vor mir ein Neufi stand. Ich war sofort verliebt.

 

So zog 1996 Gismo (Apard vom Mühlrad) mit 8 Wochen in unser Haus. Er bereicherte mit seinem Charme und Witz unser aller Leben. 1 ½ Jahre später folgte dann Blacky (Black Boy vom Mühlrad).  Stets standen uns Renate und Hubert Krause, Züchter vom Mühlrad , bis heute mit Rat und Tat zur Seite. Unser größter Wunsch war es einen Welpen von unserem Gismo und im September 2001 wurde unser Gismo zum ersten Mal Vater, leider auch zum letzen Mal. Aus der Verpaarung mit Havanna vom Schloss Reichenberg wurden 5 Welpen geboren. Natürlich haben wir einen Neufundländer aus diesem Wurf behalten, unsere Grizzly (Georgia vom Nibelungenhain).

Georgia vom Nibelungenhain
Georgia vom Nibelungenhain

Seit dem 13. Mai 2008 bereichert Edith Seaking aus ungarischer Zucht mit dem Rufnamen Ginger mit ihrem ruhigen und liebenswerten Art unser Leben. Wir sind dem ungarischen MEOE FCI Verband angeschlossen. Einen unserer größten Traum selbst einmal zu Züchten konnten wir uns bisher nicht erfüllen, aber wir haben es nicht aus dem Augen verloren.


 


EDITH SEAKING Rufname Ginger
EDITH SEAKING Rufname Ginger

Des Weiteren leben seit Juni 2010 Skipper und Tina bei uns. Die beiden kamen über die Neufundländer-Nothilfe Österreich zu uns und haben bei uns einen Endplatz gefunden.

 

Gerne können sie in den weiterführenden Links genaueres über unsere Neufundländer lesen.

 

Viele halten uns für verrückt. Ihr könnt nicht mehr in Urlaub fahren, ihr seid gebunden, sie fressen Euch die Haare vom Kopf, sie stinken und machen Schmutz und, und, und…..

 

Ja, wir fahren nicht in Urlaub. Jeder definiert Urlaub anders! Wir brauchen um Urlaub zu machen nicht fort zu fahren, einen Ballermann oder ein Meer! Wir haben Urlaub wenn wir unsere Zeit mit den Tieren verbringen! Es ist richtig wir sind gebunden, denn wir haben eine Verantwortung übernommen die wir ernst nehmen so wie es auch mit Kindern ist! Ja sie essen was, so wie wir auch. Aber sie brauchen kein Taschengeld, Computer oder Auto. Und wenn man sie regelmäßig pflegt stinken sie nicht und machen auch keinen nennenswerten Schmutz den man nicht entfernen kann.


Dass mir der Hund das Liebste ist,
sagst Du, o Mensch, sei Sünde.
Der Hund ist noch im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde!


Franziskus von Assisi