Ginger mit 2,5 Jahren
Ginger mit 2,5 Jahren

Sea King Edith


Rufname: GINGER

geb. 10. März 2008

 

 

Nachdem unser Blacky gestorben war, fanden wir trotz Gismo und Grizzly dass es ziemlich ruhig im Hause geworden war. Es fehlte einfach etwas. Nach langem Überlegen und Suchen und Abwägen entschlossen wir uns eine Neufundländerhündin zu holen. Aber aus welchem Kennel? Aus Deutschland wo es viele gute Züchter gibt oder aus Ungarn was so verpönt ist. Wir dachten uns es kann doch nicht sein das in Ungarn nur schlechte Züchter sein können und begaben uns auf die Suche. Wir wurden nicht enttäuscht, gut es hat nicht immer den gleichen Standart den viele Züchter in Deutschland haben, aber die Kennels die wir besucht haben, waren sauber, die Hunde waren gepflegt und gingen freundlich auf einen zu. Doch den Neufi den wir suchten war einfach nicht dabei.

 

Unser Lausbub / Mädchen
Unser Lausbub / Mädchen

So kamen wir durch einen Tip zu dem Züchter Ernö Bodo, Kennel Seaking, in Szil/Ungarn. Der Kennel war sauber und herrliche Neufis kamen uns begrüssen. Alle zu vermittelten Welpen hatten MEOE FCI Papiere, waren geimpft und gechipt.

 

Hier  plumpste uns die kleine Edith aus dem Zwinger Seaking in Ungarn mitten ins Herz. Die oder Keine. Am 13. Mai 2008 war es dann soweit und unsere gute Seele mit einem Drang zum Flummi zog bei uns ein. Diesen Schritt haben wir nie bereut auch wenn es einige gab die uns beschimpften. Aber was solls Risiken geht man überall ein und wir haben unser Herz entscheiden lassen.


Mit vielen guten Worten und Wünschen von dem netten Züchter machten wir uns auf den Heimweg. Man sah dem Züchter an das er sich nur schwer trennen konnte und versprachen auf die Kleine immer gut aufzupassen. Der Name Edith passte einfach nicht zur Ihrem Wesen und sie wollte auch darauf nicht hören, so nannten wir sie Ginger.

Wasserratte, wie die Neufis gerne mal sind
Wasserratte, wie die Neufis gerne mal sind

Nach einer langen Heimfahrt die Ginger mit Bravour meisterte stellten wir sie unseren Gismo und Grizzly vor. Durch das liebe Wesen welches Ginger ausstrahlt haben sie sie sofort angenommen. Sie ist eine sehr verschmuste und ruhige Hündin die wie fast alle Neufi´s verückt nach Wasser ist.

 

Inzwischen ist Ginger ein 2,5 Jahre alt und hat sich zu einer wunderschönen Hündin entwickelt. Sie liebt alle Tiere. Hat Witz und Charme, viel Temperament und kann dies auch offen zeigen. Gerne schneidet sie Grimassen und hat sie uns schon oft damit zum Lachen gebracht.  Sie ist die gute Seele des Hauses da sie trotz ihres Temperamentes immer die Ruhe bewahrt und sich mit viel Hingabe um Kitten oder verwaiste Tiere kümmert. Ihre große Liebe ist Maruk unser Dorfspitz, der ihr nicht von der Seite weicht. Aber auch Skipper liebt sie abgöttisch und hat Skipper und Kimba das Einleben bei uns sehr erleichtert.


Wir sind dem ungarischem MEOE FCI angeschlossen und haben einige Ausstellungen mit recht ansehnlichem Erfolg gemeistert.

September 2010
September 2010